Cessna C 170B

Besitzer:
Thomas Endriß
Baujahr: 1955
Kennzeichen: D-EMAG
Standort: EDML Landshut

Die Cessna 170 B wurde in der Schweiz am 15.12.1955 erstmals zum Verkehr vom Bundesamt für Zivile Luftfahrt (BAZL) zugelassen. Vorher kam sie zerlegt im Container ab Werk Wichita Kansas über den Atlantik.

Nach einigen Jahren wurde sie nach Österreich verkauft und auch in Österreich zugelassen. Über einige Besitzerwechsel kam sie dann in 2010 nach Itzehoe in Schleswig Holstein, wo sie die beiden Besitzer bis auf das Cockpit komplett restaurieren ließen. In 2014 kaufte Thomas Endriß sie dann, seitdem ist sie in Landshut stationiert.

Die D-EMAG ist die einzige Cessna 170 B mit zusätzlichem Rumpftank unter dem Gepäckfach, was ihr ein Tankvolumen von knapp 210 Liter ermöglicht. Damit kann man gute 6 Stunden plus Reserve fliegen, also gute 1.100 Kilometer plus Reserve.


background