Piper PA 28 Arrow II

Besitzer:
Otmar Kamp
Baujahr: 1974
Kennzeichen: D-EESO
Standort: EDRS Bad Sobernheim-Domberg

Die D-EESO ist eine Piper Arrow II mit der exakten Typ-Bezeichnung PA 28-R200. Sie hat einen Lycoming-Motor IO 360 mit 200 PS und Einziehfahrwerk.

Die Avionik-Ausstattung: AUDIO: 1 x King KMA 24 mit integrierter Markeranzeige COM-NAV: 2 x King Kx 155-31 (1 x Kl 204 und 1 x HSI, beide mit Glidepath), ADF: King KR 87 mit Slaved Indicator DME: King KN 62-01 XPDR: King KT 76A mit Mode C GPS: Garmin 195 + 150 Autopilot: S-Tec 40 (2-achsig) Slaved Gyro: King KCS 55A HSI-System Stormscope: WX 900

Weitere Instrumente: EGT, 2 Gyros, 2 Höhenmesser.

Sie wurde im Jahr 1974 gebaut und per Ferryflug nach Deutschland gebracht, gemeinsam mit einer Schwestermaschine gleichen Typs. Beide waren zuerst in Bad Sobernheim (EDRS) stationiert, wo die Schwestermaschine heute noch steht.

Die D-EESO verbrachte etliche Jahre im Saarland sowie auf dem Flugplatz Bonn-Hangelar, wo sie von einem Berufspiloten mit der heutigen Ausstattung versehen wurde. Im Jahr 1996 kam sie in den Besitz von Otmar Kamp, der sie zunächst in Nürnberg und später in Mannheim an Flugschulen vercharterte, wo sie für die IFR-Schulung eingesetzt wurde.

Seit dem Jahr 2001 wird sie nur noch privat in einer Haltergemeinschaft geflogen und steht wieder dort, wo sie vor über 30 Jahren ihre Deutschland-Karriere begonnen hatte: in Bad Sobernheim.


background