ERCO 415 D Ercoupe

Besitzer:
Heiko Binder
Baujahr: 1947
Kennzeichen: D-ENUC
Standort: EDFB Reichelsheim

Das Ercoupe mit der Seriennummer 4718 wurde im Jahr 1947 in den ERCO-Werken in Riverdale/ Maryland/USA gebaut und noch im selben Jahr als NC94617 zugelassen.

So flog es zwei Jahre in den USA, um schließlich per Container die Reise nach Europa anzutreten.Von 1949 bis 1954 stationierte der erste europäische Halter das Ercoupe in den Niederlanden, und das Kennzeichen war PH-NCG. Danach ging es zu neuen Besitzern nach Belgien. Hier waren die Kennzeichen OO-LXG (von 1954 bis 1959), OO-FIL (von 1959 bis 1963) und OO-PTE (von 1963 bis 1964).

Im Jahr 1964 kam das Ercoupe schließlich nach Deutschland und heißt seitdem D-ENUC. Es wechselte auch hier mehrmals den Besitzer.

Der jetziger Halter, GHF-Mitglied Heiko Binder, erwarb es im Frühjahr 2008 und führte bis Anfang 2009 eine Teilrestaurierung durch. Ein völlig neues Interieur incl. Mode S Transponder, neue Scheiben, viele weitere Kleinigkeiten und eine frische Lackierung machten das neue Outfit komplett.

Stationiert ist die D-ENUC in Reichelsheim bei Frankfurt (EDFB), und seit Februar 2009 wieder regelmäßig in der Luft. Angetrieben wird es von einem Continental C-90 14F der 100 PS leistet. Man kann es sowohl im Winter mit komfortabler Kabinenheizung, als auch im Sommer offen, mit in den Rumpf versenkten Seitenfenstern, fliegen.


background